Aktuelles

BlueIMvest erwirbt historisches Büroensemble Karmeliterhöfe in Aachen

„Wir nutzen die Möglichkeiten, die der deutsche Investmentmarkt derzeit bietet, um qualitativ hochwertige Vermögenswerte zu erwerben, die die Performance des Fonds steigern“, sagt Raphaël Colombu, Managing Partner bei BlueIMvest.  „Mit den Karmeliterhöfen haben wir ein Trophy Asset in Deutschland erworben.“ Nach Immobilien in Hannover, Dortmund und Leipzig ist dies die vierte Akquisition von Blue One in Deutschland.

Bei dem Büro- und Praxisgebäude im Herzen von Aachen handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Ensemble aus dem Jahr 1907. Von 2008 bis 2010 wurde es von der Landmarken AG im Auftrag des Eigentümers aufwändig revitalisiert. Die mit BREEAM-Gold zertifizierten Karmeliterhöfe blicken auf eine spannende, über hundertjährige Geschichte zurück. Erbaut als Sitz des Polizeipräsidiums, beherbergten sie später das Verwaltungsgericht Aachen und den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB).

Heute bieten sie auf rund 8.000 Quadratmetern Mietfläche eine Vielzahl an individuellen Raumkonzepten – von Besprechungsräumen im ehemaligen Zellentrakt über das prächtige Foyer bis hin zum modern ausgestatteten historischen Dachstuhl mit Weitblick auf den Dom. Der Gebäudekomplex ist digital und ESG-orientiert ausgestattet – von der energetischen Überwachung der Außenhülle über die kabel- und batteriefreie Einzelraumregelung mit ausgeklügelter Sensorik zur Verbrauchsoptimierung bis hin zur Raumbuchung per App.

„Diese Transaktion beweist, dass gute Projekte auch heute das Interesse des Markts wecken und zu einem adäquaten Preis platzierbar sind“, sagt Philipp Lehnert. Der Transaktionsmanager von Landmarken ergänzt: „Wir freuen uns, in einem sehr zielorientierten, partnerschaftlichen Verkaufsprozess mit BlueIMvest einen zuverlässigen und langfristig orientierten Käufer gefunden zu haben.“

Die juristische Beratung haben Dr. Ulrich Lienhard und Diana Puchowezki von der Wirtschaftskanzlei Arqis sowie Dorothea Schimmel und Fabian Tross von der Sozietät LPA-GGV beigesteuert. Vermittelnd für den Verkäufer und den Käufer war die Lührmann Düsseldorf GmbH & Co. KG tätig, die sich seit länger Zeit stark im Büroimmobilienbereich engagiert. „Aachen zeichnet sich seit Jahren als attraktiver Investitionsstandort aus. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr bereits den zweiten Off-Market Deal in der Kaiserstadt vermitteln konnten“, sagt Robert Reents, Senior Consultant City Investment bei Lührmann Düsseldorf.

In dem vollvermieteten Gebäudekomplex mit langer WALT, der von der Stadtmarken GmbH verwaltet wird, haben aktuell zehn Mieter ihren Sitz. Der Name des Baus geht auf den Karmeliterorden zurück, der an dieser Stelle im 19. Jahrhundert ansässig war.

Aktuelles

Wir lieben das Bunte und Vielfältige_Landmarken Familie.jpg

Wir lieben das Bunte, das Vielfältige

Wir, die Unternehmen und Mitarbeitenden der Landmarken Familie, lieben das Bunte, das Vielfältige. Uns ist egal, wo du herkommst, wie du aussiehst, worauf du stehst und woran du glaubst. Wir sind alle verschieden und das ist auch gut so. Vielfalt ist eine Bereicherung.

landmarken-ag-o-werk-bochum-ideenschmiede-viactiv-2023 (11).jpg

immobilienmanager Award: Landmarken Familie doppelt nominiert

Die Jury hat getagt und der Landmarken Familie mit gleich zwei Nominierungen einen Doppelerfolg beschert: Während das Urban-Village-Konzept unserer Schwestergesellschaft Urban Village GmbH in der Kategorie Management des immobilienmanager Awards („im Award“) nominiert wurde, schaffte es die im vergangenen Jahr fertiggestellte Ideenschmiede in Bochum unter die Top-Drei-Projektentwicklungen im Neubau. Verkündet werden die Sieger auf der Gala des im Awards am 7. März in Köln.

c-werk-aachen-drohne (2).png

Kaufvertrag mit Continental: Landmarken entwickelt ehemaliges Werksgelände in Aachen

Die C-WERK GmbH, eine Schwestergesellschaft der Landmarken AG, Stadtmarken GmbH und ecoPARKS GmbH, hat das Grundstück des ehemaligen Continental-Reifenwerks in Aachen gekauft. Auf dem Areal können kurzfristig Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe angesiedelt werden. Langfristig planen die Entwickler, das C-WERK, so der künftige Name, zu einem offenen und nachhaltigen Quartier für urbane Produktion und Gewerbe zu entwickeln. Vorbildcharakter hat die Entwicklung des ehemaligen Opelwerksgeländes in Bochum.

Landmarken-ecoPARKS-Laarakkers-E-Bagger_edited.jpg

Quartiersentwickler auf Aachener Hutchinson-Areal: erster elektrischer 35-Tonnen-Bagger in NRW im Einsatz

Der erste elektrische 35-Tonnen-Bagger in Nordrhein-Westfalen kommt seit diesem Dienstag auf der Baustelle des Hutchinson-Areals in Aachen-Rothe Erde zum Einsatz. Auf dem ehemals industriell genutzten Gelände plant die Landmarken Familie unter Federführung des Unternehmens ecoPARKS ein gemischt genutztes Quartier. Eine Entwicklung, die nicht nur im Neubau, sondern auch bereits im Rückbau hohen Nachhaltigkeitsansprüchen genügen soll.

Cookie Information

Wir, die Landmarken AG, verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen interaktive Inhalte wie Karten und Videos zur Verfügung zu stellen.

Sie können unsere Website ohne die Funktionen besuchen, indem sie „Alle ablehnen“ auswählen. In diesem Fall werden nur technische erforderliche Cookies gesetzt. Wenn Sie „Alle akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in die damit verbundenen Cookies ein.

Unter „Einstellungen“ finden Sie Informationen zu den einzelnen Funktionen ebenso wie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie können im Footer der Website jederzeit zu den Cookie Einstellungen zurückkehren und so auch Ihre Einwilligung widerrufen.

Einstellungen

  • Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind nicht deaktivierbar.

  • Wir verwenden Marketing-Cookies, um Ihnen die Effektivität von Marketing-Kampagnen zu messen und Updates über unsere Produkte anzubieten.
    Wir verwenden Einbindungen von Vimeo, um Videos auf unserer Website anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden eine Mapbox-Einbindung, um Ihnen Standorte unserer Projekte auf  einer Karte anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.