Aktuelles

Moderne Arbeitswelten in Köln: Grundstein fürs kite ist gelegt

Rund drei Viertel davon wird die Sparkasse KölnBonn belegen, die dort einen Sparkassen-Campus einrichten wird. Für die von HPP Architekten entworfenen Arbeitswelten mit Gastronomiebereich und ruhigen Außenflächen wurde am Donnerstag der Grundstein gelegt. 

„Das kite kann sich den Bedürfnissen der Nutzer anpassen. Durch eine intelligente Gebäudetechnik und entsprechende Serviceangebote schaffen wir erhebliche Mehrwerte für die Nutzer“, sagte Landmarken-Vorstand Jens Kreiterling. „So entwickeln wir mit der Sparkasse Köln-Bonn als Hauptnutzer den Butzweilerhof zu einem attraktiven Büro- und Gewerbequartier weiter“, ergänzte er mit Blick auf benachbarte Anziehungspunkte wie den Bürgerpark und die Event-Location Motorworld. 

Auch Kölns Oberbürgermeisterin freute sich über den Meilenstein. Die moderne Großstadt mache es möglich, alle Lebensbereiche an einem Ort miteinander in Einklang zu bringen, so Henriette Reker in einer Videobotschaft: „Das kite ist ein Projekt am Puls der Zeit, das diese Vision unterstützt. Es wird ein weiterer wichtiger Baustein zur Umwandlung des Butzweilerhofs zum lebendigen Arbeits- und Wohnquartier.“ 

Persönlich vor Ort war Baudezernent Markus Greitemann, der seine Vorfreude zum Ausdruck brachte auf „einen Büro-Campus, wo Arbeiten, Erholung, Klimaschutz und Mobilität sich ineinander fügen.“ An das Team der Landmarken AG gerichtet ergänzte er: „Ich bin sehr froh, dass Sie es sind, die hier bauen. Wir werden gerne mit Ihnen weiter zusammenarbeiten.“ 

Der Aushub der Baugrube und die Erstellung der Untergeschosse aller drei Bauteile des Bürokomplexes verliefen bereits nach Plan. Mit der Grundsteinlegung steht der Hochbau nun in den Startlöchern, bis Mai nächsten Jahres soll der Rohbau abgeschlossen sein. Die Fertigstellung des Projekts mitsamt Innenausbau und Außengelände ist für Sommer 2022 geplant. „Wir sind voll im Zeitplan“, sagt der Kölner Hendrik Bettenworth, der das Baumanagement der Landmarken AG verantwortet. Ein Parkhaus mit 477 Plätzen gehört ebenfalls zum Projekt. Hier geht´s zur ganzen Meldung.

Aktuelles

MicrosoftTeams-image (77).png

Neuer Outdoor-Fitnesscontainer „Kraftclub“

Ab Juni steht allen sportbegeisterten Mietern und Nachbarn des O-Werk-Campus eine spannende Neuerung zur Verfügung: der Outdoor-Fitnesscontainer „Kraftclub“. Mit einer Vielzahl an Trainingsmöglichkeiten unter freiem Himmel wollen wir die Gesundheit fördern und die Gemeinschaft stärken. Seid dabei und entdeckt unser neues Angebot für ein fitnesstastisches Sommererlebnis.

Moringa_HH_Visualisierung Innenof mit Spielplatz - ©Landmarken AG

Moringa Hamburg HafenCity: Start des Hochbaus für wegweisendes Projekt

Die Realisierung eines der wegweisendsten – weil nachhaltigsten – Bauvorhaben Deutschlands schreitet voran. Für ihr Pilotprojekt „Moringa Hamburg HafenCity“ hat die Moringa GmbH, ein Unternehmen der Landmarken Familie, die erfahrene Unternehmensgruppe Lupp als Bauunternehmer gewonnen. Die Arbeiten auf der Baustelle des ersten cradle-to-cradle-inspirierten Wohnhochhauses der Republik sind bereits gestartet.

ecoPARK-Leipzig-West-Ladedocks-2.jpg

ecoPARKS Projekt in Markranstädt erhält DGNB Gold Zertifizierung

In einem bedeutenden Schritt für die nachhaltige Entwicklung und umweltbewusstes Bauen hat der ecoPARK Jena in Markranstädt die begehrte Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten.

KiteLoft_Köln_(c)_Landmarken_AG.jpg

Landmarken vermietet mehr als 50 Prozent der Büroflächen im Kölner „Spirit Office“

Gleich drei Unternehmen haben Flächen im Büroneubau KiteLoft der Landmarken AG in Köln angemietet. Während OMP, ein Anbieter digitalisierter Planungslösungen für Lieferketten, und Akkodis, ein Spezialist für intelligente Industrielösungen, bereits in diesem Monat einziehen, wird die auf medizinisches THC spezialisierte Cannamedical Pharma GmbH Anfang Juni folgen. Das KiteLoft kann klimaneutral betrieben werden und ist das erste Gebäude, das nach dem neuen Bürostandard „Spirit Offices“ entstanden ist. Diesen hat Landmarken gemeinsam mit dem New Yorker Architekten Matthias Hollwich entwickelt.

Cookie Information

Wir, die Landmarken AG, verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen interaktive Inhalte wie Karten und Videos zur Verfügung zu stellen.

Sie können unsere Website ohne die Funktionen besuchen, indem sie „Alle ablehnen“ auswählen. In diesem Fall werden nur technische erforderliche Cookies gesetzt. Wenn Sie „Alle akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in die damit verbundenen Cookies ein.

Unter „Einstellungen“ finden Sie Informationen zu den einzelnen Funktionen ebenso wie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie können im Footer der Website jederzeit zu den Cookie Einstellungen zurückkehren und so auch Ihre Einwilligung widerrufen.

Einstellungen

  • Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind nicht deaktivierbar.

  • Wir verwenden Marketing-Cookies, um Ihnen die Effektivität von Marketing-Kampagnen zu messen und Updates über unsere Produkte anzubieten.
    Wir verwenden Einbindungen von Vimeo, um Videos auf unserer Website anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden eine Mapbox-Einbindung, um Ihnen Standorte unserer Projekte auf  einer Karte anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Undefined property: WhichBrowser\\Model\\Device::$model on line 235 in file \/usr\/www\/users\/ynfinite\/production\/src\/Domain\/Request\/Utils\/TwigRenderer.php." } }