Aktuelles

Barbara A. Knoflach verstärkt den Aufsichtsrat

Mit Barbara A. Knoflach zieht eine international vernetzte, ausgewiesene Immobilien-Expertin in das Landmarken-Aufsichtsgremium ein. „Die Landmarken AG ist ein ESG-Pionier im nachhaltigen Bauen und Community Building. Ich freue mich sehr darauf, den Ausbau und das Wachstum des Unternehmens zukünftig zu begleiten“, so Barbara A. Knoflach, die bis 2019 Global Head of BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) und Deputy CEO BNP Paribas Real Estate S.A. in Paris war. Davor hatte sie verschiedene leitende Funktionen bei SEB Asset Management, der BfG Bank und der Deutschen Bank inne. Als Gründerin oder Mitgründerin innovativer und nachhaltiger Plattformen wie LifeWorkSpace, DealEvolution oder tinyBE hat sich das ehemalige Präsidiumsmitglied des ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.) ebenfalls einen Namen gemacht.

„Es ist ein großes Privileg, mit Barbara A. Knoflach und Rolf Breuer zwei so engagierte und erfahrene Fachleute an meiner und an der Seite unseres Unternehmens zu wissen“, sagte Norbert Hermanns in Cannes. Der Landmarken-Gründer ist zudem Geschäftsführer des Bestandshalters und Asset Managers Stadtmarken GmbH. Rolf Breuer ist Partner der Aachener Kanzlei Dr. Neumann Schmeer und Partner. „Die Entwicklung der Landmarken AG mitzugestalten, ist immer eine anspruchsvolle und hochinteressante Aufgabe. So freue ich mich sehr darauf, auch künftig im Aufsichtsrat der Gesellschaft an Lösungen zu ihrem weiteren Ausbau auch in einem sich veränderndem Marktumfeld mitzuwirken“, so der Betriebswirt, der auf die Beratung und Prüfung von Familienunternehmen und Unternehmen des Immobilienbranche spezialisiert ist.

Norbert Hermanns, bis dato Vorstandsvorsitzender der Landmarken AG, war im vergangenen Dezember in den Aufsichtsrat gewechselt. Er dankte seinem Vorgänger Friedhelm Ost. Der frühere Staatssekretär, Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung sowie wirtschaftspolitische Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl, hatte nach 13 Jahren absprachegemäß sein Amt niedergelegt. Auch Prof. Ruth Kirschner-Hermanns war als Vertreterin der Familie Hermanns aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Den Vorstand der Landmarken AG bilden Hermanns´ Tochter Anke Tsitouras sowie Jens Kreiterling.

Aktuelles

Welcome a Rabbi_Landmarken AG - ©Landmarken AG

Rabbiner Zsolt Balla begeistert bei 'Welcome a Rabbi'

Im Rahmen des Projekts „Welcome a Rabbi“ hatte die Landmarken AG im TZA „The Urban Village“ den Leipziger Rabbiner und ersten Militärbundesrabbiner Zsolt Balla zu Gast. Die Veranstaltung war Teil des Rahmenprogramms des Internationalen Karlspreises zu Aachen.

polis Award Nominierung 2024.jpg

Nominiert für den polis Award 2024!

Gute Stadtentwicklung entsteht im Dialog. Für den Beteiligungsprozess, den wir bei der Entwicklung des Singer-Quartiers in Würselen umsetzen, wurden wir in der Kategorie „Kommunikative Stadtgestaltung“ für den polis Award nominiert, der am 24. April vergeben wird.

Quartiersentwicklungen_Ratingen am Sandbach_FINAL_Cityförster_Präsentationspläne_150 dpi_1.png

Neues Quartier für Ratingen West – Sieger des städtebaulichen Werkstattverfahrens steht fest

Auf dem rund 31.000 qm großen, so genannten Siebeck-Gelände in Ratingen entwickelt die Landmarken AG ein neues Mixed-Use-Quartier mit Schwerpunkt Wohnen. Den Auftakt für das ambitionierte Projekt machte ein städtebaulich-freiraumplanerisches Werkstattverfahren mit vier teilnehmenden Architekturbüros, das die Basis für den Bebauungsplan liefert. Den Siegerentwurf lieferte das Büro Cityförster aus Hannover gemeinsam mit den Kölner Landschaftsarchitekten von urbanegestalt.

Hutchinson Areal.JPG

Aachener Hutchinson-Areal: Nachhaltigkeit und Innovation im Fokus

Auf dem ehemaligen Brownfield24 Grundstück entsteht ein neues urbanes Quartier mit einem Mix aus Wohnen, Produktion und Gewerbe – auch für Unternehmen, die Hallenflächen und Werkstätten benötigen.

Cookie Information

Wir, die Landmarken AG, verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen interaktive Inhalte wie Karten und Videos zur Verfügung zu stellen.

Sie können unsere Website ohne die Funktionen besuchen, indem sie „Alle ablehnen“ auswählen. In diesem Fall werden nur technische erforderliche Cookies gesetzt. Wenn Sie „Alle akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in die damit verbundenen Cookies ein.

Unter „Einstellungen“ finden Sie Informationen zu den einzelnen Funktionen ebenso wie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie können im Footer der Website jederzeit zu den Cookie Einstellungen zurückkehren und so auch Ihre Einwilligung widerrufen.

Einstellungen

  • Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind nicht deaktivierbar.

  • Wir verwenden Marketing-Cookies, um Ihnen die Effektivität von Marketing-Kampagnen zu messen und Updates über unsere Produkte anzubieten.
    Wir verwenden Einbindungen von Vimeo, um Videos auf unserer Website anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden eine Mapbox-Einbindung, um Ihnen Standorte unserer Projekte auf  einer Karte anzuzeigen. Zur Nutzung willigen Sie durch Aktivierung des Buttons ein.

  • Wir verwenden Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.